stiftung

Stiftung


Sinn und Zweck der Stiftung ist die Hilfe zur Selbsthilfe, von Frauen für Frauen, im Bereich Wohnen und damit zusammenhängenden Bereichen. Es ist heutzutage für viele Menschen schwierig geworden, eine kostengünstige Wohnung zu fi nden. Umso komplizierter ist es für Menschen, die mit besonderen Problemen zu kämpfen haben, insbesondere für betroff ene Frauen. Sie suchen oft lange und verzweifelt nach einer bezahlbaren Wohnung, bekommen aber immer wieder Absagen, weil sie nicht den Erwartungen der Vermieterschaft entsprechen, müssen sich mit Notlösungen zufrieden geben oder geraten in Konfl ikte. Betroff en sind beispielsweise alleinerziehende Mütter, Frauen mit einem behinderten Kind oder mit eigenen Gesundheitsproblemen, Angestellte, die zuwenig für Ihren Lebensunterhalt verdienen (working poor), oder ältere Frauen, die auf neue Wohnformen angewiesen sind. Die Stiftung sieht das Wohnen als ein grundsätzliches Recht des Menschen an und will dieser Zielgruppe helfen.

 

cerletti sarasin aktiv meyer honegger aktiv hasna aktiv pfister aktiv
Christine Cerletti-Sarasin
Präsidentin
mehr
Dr. iur. Caroline Meyer Honegger
Vizepräsidentin
mehr
Dr. med. Mona Hasna
mehr
Giulia Pfister
mehr

«Mein Elternhaus gab mir ein Zuhause und Raum für meine persönliche Entwicklung. Immer wieder habe ich darüber nachgedacht, wie ich etwas von meinem Glück weitergeben könnte, an Frauen, die infolge prekärer Wohnverhältnisse und täglicher Herausforderungen überlastet sind. Mit Hilfe zur Selbsthilfe möchte meine Stiftung Frauen unmittelbar darin bestärken, ihre Wohn- und Lebensbedingungen zu verbessern und ihre Rechte durchzusetzen, um dadurch mehr Selbstständigkeit und Lebensqualität zu erfahren.»
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok